Blog

Synology Hyper Backup mit Strato Hidrive als Dateibackup

Wer sich ein Strato Hidrive geklickt hat (es gibt regelmäßig Sonderangebote, die das Protokollpaket beinhalten) und dieses als Backupmedium für sein Offsite-Backup mit seiner Synology Diskstation nutzen möchte, hat mehrere Möglichkeiten das zu tun.

Zum einen gibt es die Hidrive App, man kann sich ein Script basteln oder man nimmt Synologys Hyperbackup. Da ich Anfangs einige Probleme mit der Konfiguration hatte, will ich kurz die Einrichtung beschreiben mit der wir ein dateibasiertes Backup (ohne Datenbank) bekommen.

Zuerst loggen wir uns ins DSM ein und starten Hyperbackup. Mit dem „+“ legen wir eine neue Datensicherungsaufgabe an und wählen ganz unten „Remote Datenkopie“.

 

 

 

 

 

Anschließend tragen wir folgendes ein:

Servertyp: rsync-kompatibler Server
Servername oder IP-Adresse: rsync.hidrive.strato.com
Übertragungsverschlüsselung: Ein
Port: 22 (rsync über ssh)
Benutzername: euer Nutzername
Passwort: euer Passwort
Backupmodul: /users/benutzername/beliebiges Verzeichnis

 

 

 

 

 

Ggf. muss das Verzeichnis vorher angelegt werden. Anschließend wählt ihr die zu sichernden Daten und erstellt bei Bedarf einen Zeitplan zur automatischen Sicherung. Fertig.

Edit 22.02.2017 Servername korrigiert

18 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.